Scroll to top

Onlinemarketing – So katapultierst Du Dein Business im Netz ganz nach oben

Lass Dir von uns Online-Junkies gesagt sein… sobald Deine neue Webseite steht, wird es erst richtig spannend. Du wirst es lieben – versprochen, aber es passiert nicht einfach so *hust*. Die neue Webseite ist wunderbar, wenn sie jedoch niemand besucht und keiner kennt, ist sie nicht mehr ganz so wunderbar, stimmt’s?

Um Dein Unternehmen noch bekannter zu machen, Deine Webseite zu promoten und Aufmerksamkeit für Deine Produkte und Leistungen zu erzielen, um so richtig auf die Werbetrommel zu hauen, heißt es für Dich ab jetzt: gib alles und hör nicht damit auf. Lass‘ Dich nicht unterkriegen!

Um Dir dabei den Rücken zu stärken, haben wir Dir die besten Möglichkeiten zusammengestellt, wie Du Deine Firma ins Netz katapultieren kannst:

Für Deine neue Website musst Du, wie gesagt, fleißig die Werbetrommel rühren. Was ist das Wichtigste? Genau – Du musst erstmal gefunden werden. Und wie findet man Dich? Na klar – über Google! Am Internet-Riesen führt in der heutigen Digitalwelt kein Weg mehr vorbei. Auch Unternehmen sollten die Vorteile des Giganten zu schätzen wissen. Für Deine Firma und Deine Webpräsenz hat Google nämlich ein paar Besonderheiten parat:

Google Business

Sobald User über die Suchplattform nach Deinem oder ähnlichen Unternehmen suchen, bekommen sie ein Fenster angezeigt, in dem sich die wichtigsten Informationen zu Deiner Firma befinden. Hier finden die User beispielsweise schnell und übersichtlich allgemeine Informationen wie Deine Adresse, Kontaktmöglichkeiten oder Öffnungszeiten. Außerdem können Sie direkt mit Dir Kontakt aufnehmen sowie eine Bewertung hinterlassen. Zudem befindet sich innerhalb des Profils ein Button, der auf Deine Webseite weiterleitet. Alle Google Business Einträge sind „mobiloptimiert“, sodass auch von unterwegs jeder Nutzer auf Dein Businessprofil zugreifen kann und alle relevanten Infos darin vorfindet.

Wir sagen: essentiell und aus der vernetzten Welt nicht mehr wegzudenken – ein starkes Marketinginstrument, das man unbedingt nutzen sollte. Gerne helfen wir Dir bei Einrichtung Deines Google Business Eintrags.

 

Google Surveys

Ein weiteres einzigartiges Werkzeug, das Google Dir als Unternehmer an die Hand gibt, ist Google Surveys. Mit Hilfe dieses Dienstes hast Du die Möglichkeit, fundierte und benutzerdefinierte Umfragen zu erstellen. Das Besondere hier: Du nutzt die enorme Reichweite von Google und erhältst dadurch auch Daten & Fakten zu einem Kundenmarkt, den Du vorher noch nicht mit Deinem Marketing erreichen konntest. Die Erstellung einer Umfrage mit Google Surveys erfolgt denkbar einfach und intuitiv. Unkompliziert erhältst Du danach die zuverlässige Auswertung.

Gerade bei marketingstrategischen Entscheidungen ist es von großer Bedeutung, Verhalten von Kunden zu erfassen und daraufhin konkrete Entscheidungen zu treffen – warum also nicht das volle Potenzial von Google für Dein Business nutzen?

Bei Fragen rund um die Inhalte Deiner Umfrage, der Erstellung, Platzierung und Bestimmung der Zielgruppen kannst Du Dich jederzeit an uns wenden. Wir stellen Dir unsere umfangreichen Marketing-, Online- und Werbekenntnisse gerne zur Verfügung.

 

Social Media

Als Onlinemarketing-Spezialisten wissen wir: Social Media ist in der heutigen Unternehmenswelt beinahe unverzichtbar. Dabei geht es nicht nur um aktive Kundengewinnung über soziale Netzwerke, auch Kaufabwicklungen können mittlerweile direkt über Facebook und Co. getätigt werden. Neben den werbestrategischen Benefits dienen die Netzwerke nun auch als kundennahe Vertriebsplattformen. Aus Kundensicht ist das das absolute Nonplusultra und die „Costumer Journey“ wird auf einer Plattform gebündelt.

Dabei erhältst Du als Betreiber und Inhaber der Seite alle relevanten Daten und Auswertungen zum Online-Verhalten Deiner Follower und Käufer: Du erregst durch smarte und nutzerorientierte Beiträge die nachhaltige Aufmerksamkeit der Kunden und präsentierst Deine Produkte oder Dienstleistungen attraktiv -> Kunden gewinnen wertvolle Einblicke und werden zum Kauf/Interaktion angeregt -> Kauf und Abwicklung erfolgt direkt über „shoppable Posts“ innerhalb des sozialen Netzwerks (bestehender Onlineshop wird vorausgesetzt) -> Kunde wird zu weiterer Interaktion angeregt (Like der Seite, Bewertung der Produkte/Service; Kunde wird Stammkunde).

Man kann also nicht nur Produkte oder Services vertreiben, sondern erhält auch wertvolle Informationen über das Kundenverhalten. Diese Daten sind wiederum nützlich, um weitere Werbemaßnahmen zu planen, den Kundenservice zu verbessern oder die Palette an Produkten und Angeboten zu erweitern.

Du möchtest wissen, wie Du shoppable Posts und Social Networking aktiv für Dich und Dein Business nutzen kannst? Du möchtest mehr zur „Customer Journey“ erfahren? Dann nimm am Besten gleich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Dein Projekt!